Erdingers Absacker: Die Bouillon und andere Tagessuppen

+++ Ein Zitat von Niki Lauda: „Experten sagen dir vorher, was geschehen wird, und erklären dir nachher, warum es genau andersherum kam.“ Ein inexistenter Experte für Laudationes aller Art: Niki Lauda ist ein Experte für Experten aller Art gewesen. +++ +++ Bei Facebook kursiert allerweil ein geniales Meme. Zu sehen

Vor lauter Corona-„Experten“: Hausverstand bleibt auf der Strecke

Prominentestes Opfer der „Pandemie“: Der Hausverstand   Von REDAKTION |Als wohl traurigstes und prominentestes Opfer der Pandemie ist in diesen Tagen ohne Zweifel der menschliche Hausverstand zu beklagen. Gab es diesen vor geraumer Zeit wenigstens noch in REWEs österreichischem Tochterunternehmen Billa, zumindest medial zu bestaunen, fiel er dieser Tag wohl

Experten, Bücherverbrennung, Pimmelgate, DrostenKaisers royaler Wochenrückblick

Der Beruf des Experten ist einer der ambivalentesten und mysteriösesten in der modernen Medien-Demokratie: ein weiteres Beispiel. Das #Pimmelgate rund um Hamburgs Innensenator Andy Grote sorgt international für Aufsehen, genauso wie Bücherverbrennungen für die politische Korrektheit. Boris T. Kaiser blickt zurück. Dieser Beitrag Experten, Bücherverbrennung, Pimmelgate, Drosten Kaisers royaler Wochenrückblick

Der Innenminister sagt Verschwörungstheoretikern den Kampf an

Verschwörungstheorien seien eine Gefahr für die Gesellschaft. Wochenblick berichtete bereits in einem Artikel über die offenbar geplante Zensur Andersdenkender. Im Zuge des Projekts GEMEINSAM.SICHER widmet sich das Innenministerium explizit dem Thema Verschwörungstheorien. Führt man sich nun den Folder (hier abrufbar) dieser Kampagne – er liegt in jeder Polizeiinspektion zur freien

Absage an den Mainstream: Seit Corona sind die Bürger die echten Experten

Täglich begegnet er uns: der Experte. Im Fernsehen ist er zu sehen, im Radio ist er zu hören und er wird uns in YouTube Videos angezeigt. Es gibt Experten für alles. Für den Klimawandel, für Rechtsextremismus, für Gender-Fragen und für Corona. Wer sich täglich informieren möchte, kommt nicht an den

„Dauerimpfwerbung“: So einseitig beeinflussen ORF und Experten die Bürger

Stefan Bilgeri aus Vorarlberg hat genug von den Dauerimpfwerbungen im Mainstream und beklagt die Einschränkung der Meinungsfreiheit. So verärgert es ihn erst recht, dass sein Leserbrief an die Vorarlberger Nachrichten, in dem er die Impfpropaganda kritisiert, nicht veröffentlicht wurde. Er wandte sich deswegen mit einem Gastkommentar an den Wochenblick. Weil uns

Experten bestätigen: Maskenpflicht sinnlos und mitunter sogar gefährlich!

Was spricht eigentlich wirklich dafür, dass Mund-Nasenschutz-Masken die Übertragung von viralen Infekten tatsächlich einschränken? Ist es notwendig, dass Masken auch außerhalb von OP-Sälen und Gesundheitseinrichtungen getragen werden? Was bringen insbesondere FFP2-Masken, die bisher ihren Zweck im industriellen Bereich unter strengen, zeitlich limitierten Anwendungsvorschriften erfüllten und jetzt auf einmal unproblematisch auch

Kein Ende der Pandemie: Die Impfung entfesselt das Virus

Lange Zeit galt als ehernes Gesetz: Die totalitären Maßnahmen stehen in absolut keinem Verhältnis zur Gefährlichkeit des Coronavirus. Dies gilt auch weiterhin so: Das Virus ist den Mächtigen ein willkommener Sündenbock, um die Überwachung der Bürger bis zum Äußersten zu erhöhen und ihre Grund- und Freiheitsrechte willkürlich einzuschränken. Allerdings mehren

Forschungsergebnisse: Experten widersprechen den Corona-Narrativen

Die kritische Gegenöffentlichkeit zum „offiziellen“ Corona- Narrativ hat Zuwachs bekommen: die Gruppe „Pandemics – Data & Analytics (PANDA)“ aus Südafrika, die sich kritisch mit einseitiger Forschung auseinandersetzt. Das Ziel ist eine offene wissenschaftliche Debatte zur sogenannten Pandemie. Jeder kennt die Horrormeldungen und -studien regierungstreuer Forscher, die vor Mutationen und zigtausend

Aktuelle Ausgabe: Die Städte nach Corona

Beim World Economic Forum wird schon lange an unserer Zukunft geplant. Die Umwälzungen durch Corona machen es möglich, die Gesellschaft nun im Schnelltempo nach diesen Vorstellungen nachhaltig zu verändern und ihre Visionen einer „neuen Welt“ umzusetzen. Für die Mehrheit wirkt die angestrebte Welt aber eher angsteinflößend. Delphine sind in die