Nach BootsunglückKanal-Krise: Luxemburgs Außenminister sieht Mitschuld bei Großbritannien

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn macht Großbritannien für die Verschärfung der Krise auf dem Ärmelkanal mitverantwortlich. Die Briten ließen Flüchtlingen gar keine andere Wahl, als mit dem Boot auf die Insel überzusetzen. Auch der Brexit habe dazu beigetragen. Dieser Beitrag Nach Bootsunglück Kanal-Krise: Luxemburgs Außenminister sieht Mitschuld bei Großbritannien wurde veröffentlich

Totalüberwachung durch die EU: Private Chats werden ausgelesen

Das Internet erleichtert vieles, keine Frage. Vor allem die Information durch nichtstaatliche und unabhängige Medien ist ein wesentlicher Teil unserer Freiheit. Ebenso ist die Kommunikation untereinander ein Ausdruck unserer Freiheitsrechte. Gab es früher lediglich die Post, gibt es heutzutage alle möglichen digitalen Kommunikationswege, die gepflegt und genutzt werden können. Allein

Verhaltensveränderung, „nudging“, persuasive Technologie: Wissenschaft im Einsatz, um Sie zum „richtigen“ Verhalten zu bringen – Teil 3

Dieser dritte Teil unserer Mini-Serie über „nudging“ im Dienst von Politik behandelt die Frage, inwieweit beides bereits in der öffentlichen Verwaltung verankert ist. Auf persuasive Technologien wird hier nicht eingegangen, denn das hätte den langen Text noch länger bzw. zu lang werden lassen. Also fragen wir: Wie weit ist „nudging“

Mutanten-Hysterie verärgert Südafrika: Alle vier Botswana-Fälle waren Geimpfte

Südafrika Gesundheitsminister Joe Phaahla, bezeichnete die Flugblockaden gegen sein Land, die sofort von der EU und Großbritannien nach der Meldung einer neuen Covid-19-Virusvariante verhängt wurden, als „ungerechtfertigte Hauruckaktion“. Das widerspreche den Bestimmungen der WHO, die wiederum Augenmaß bei der Reaktion der Länder einmahnte. Denn auch die USA und Kanada sperren

Polen und Weißrussland: Migranten-Zoff an EU-Außengrenze

Die Grenze zwischen Weißrussland und Polen wird von Tausenden Migranten belagert, die so in die EU gelangen wollen. Polen reagiert und versucht, die EU-Außengrenze zu schützen. Dabei offenbart sich die Hilflosigkeit der europäischen Politik und auch vieler Politiker, denn obwohl „Willkommensklatschen“ derzeit nicht en vogue ist, werden sie die Geister,

Krise am ÄrmelkanalMigrantenstreit zwischen Frankreich und Großbritannien spitzt sich zu

Die Fronten im Streit um illegale Einwanderer zwischen Großbritannien und Frankreich verhärten sich. Premierminister Boris Johnson fordert Frankreich dazu auf, die Migranten zurückzunehmen. Das sorgt für Empörung und provoziert diplomatische Reaktionen seitens Frankreichs. Dieser Beitrag Krise am Ärmelkanal Migrantenstreit zwischen Frankreich und Großbritannien spitzt sich zu wurde veröffentlich auf JUNGE

Bargeld ade? Auch Blümel mauschelte bei Gipfel mit EZB & Kollegen

In der Vorwoche beriet sich die Europäische Zentralbank (EZB) mit den Finanzministern der 19 Euro-Staaten über die Einführung des digitalen Euros. Auch Gernot Blümel (ÖVP) war mit von der Partie und ist von dieser „sehr realistischen Möglichkeit“ angetan. Der digitale Euro soll „leicht zugänglich, robust, sicher und effizient“ sein, so

László Földi: Brüssel könnte hinter dem hybriden Krieg in Osteuropa stecken 

Von Földi László | Das Interesse Brüssels an der osteuropäischen Region könnte auf die Europäische Union zurückzuführen sein. Er wird nicht mit konventionellen Mitteln der Kriegsführung geführt, sondern durch Propaganda und den Einsatz von Techniken, die geeignet sind, die Menschen zu täuschen. Aus Sicht der Machthaber ist das sehr effektiv,

EU plant weitere Sanktionen gegen Weißrussland

EU/Weißrussland –  „Migration als Waffe“ – so sieht zumindest die EU den momentanen Konflikt und bestraft Lukaschenko sowie Fluggesellschaften für die bewussten Provokationen an der Grenze.   Mittlerweile ist es bereits das fünfte Sanktionspaket gegen Weißrussland. Brüssel wirft dem Staatspräsidenten Alexander Lukaschenko dieses Mal vor, in organisierter Weise Flüchtlinge aus

„In 10 Jahren sind alle gechippt“: EU-Denkfabrik plant Aus für Freiheit und Grundrechte

Gesund? Das war gestern. Heute heißt das „symptomlos krank“. Muss so sein. Gesunde, die nicht beweisen können, gesund zu sein, erhalten schließlich nicht mal mehr Zutritt zum Arbeitsplatz. Was aber, wenn 3G im Job nur als Vorgeplänkel für weitaus Schlimmeres dient? Als Vorgeplänkel für den RFID-Chip im Job, den implantierten