Soros über Ungarn und Polen: Kein Geld für „notorische Gesetzesbrecher“

US-Investor und Verfechter einer „Offenen Gesellschaft“, George Soros, forderte die EU jetzt auf, sich gegen Polen und Ungarn zu behaupten. Denn die beiden Ländern haben ein Veto gegen das EU-Budget eingelegt, in dem ein Passus vorsieht, unfolgsamen Ländern EU-Gelder zu kürzen oder zu streichen. Sie lehnen das als Erpressung ab.