Ernst Wolff: Vierte industrielle Revolution und Digitalisierung – „Wir sitzen auf einem Pulverfass“

Den stärksten Einfluss auf unser Leben wird die bereits in Gang befindliche vierte industrielle Revolution haben – und birgt laut Ernst Wolff massive Gefahren in sich! Die Welt hat bereits drei industrielle Revolutionen erlebt. Die erste fand zwischen 1760 und 1840 statt, nutzte Wasser und Dampfkraft und legte mit der

Ernst Wolff: „Der Großteil der Menschheit ist hoffnungslos verloren!“ (Video)

„Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern das, was du fälschlicherweise zu wissen glaubst.“ Ernst Wolff hat es sich auf die Fahne geschrieben, nichts unversucht zu lassen, um die Menschheit auf die katastrophalen Zukunftsaussichten hinzuweisen. In folgendem Video behandelt er die drei schrecklichsten Zukunftsvisionen und macht

Ernst Wolff: Das System der Macht bröckelt (Video)

Aufklärung ist Jahrhundertchance! „Ihre Macht stützt sich auf die Unwissenheit der Menschen“. Ernst Wolff ist sich sicher, dass die Pandemie Teil eines Plans ist, um die Weltwirtschaft , vorrangig vor allem den Mittelstand, bewusst zu zerstören. Es soll seiner Meinung nach ein neues System zugunsten des digital-finanziellen Komplexes aufgebaut werden

Wolff: Das System der Macht bröckelt – Aufklärung ist „Jahrhundertchance“

Die Pandemie ist Teil des Plans, ist sich Ernst Wolff sicher. Sie dient dazu, die Weltwirtschaft, vor allem den Mittelstand, bewusst zu zerstören und ein neues System zugunsten des digital-finanziellen Komplexes aufzubauen. Die Anleitung dazu sei in Klaus Schwabs Buch „The Great Reset“ nachzulesen. Der Finanzexperte, Autor und Journalist ist

Die Pleitewelle rollt bald: Noch Ruhe vor dem Sturm

Die Finanzmarktaufsichten sowohl in Österreich als auch in Deutschland kündigten Ende 2020 an, dass es 2021 vermutlich zu mehreren Bankenpleiten kommen wird. Eine Welle an Firmenpleiten und Kreditausfällen stünde bevor. Ein Kommentar von Elsa Mittmanngruber Werbung Das Finanz- und Bankensystem als Ganzes sehen sie jedoch nicht bedroht. Es sei robust