Leere Regale, Lebensmittelengpässe: Weihnachten des Verzichts?

In wenigen Wochen steht die Weihnachtszeit vor der Tür. Die Adventsmärkte öffnen vielleicht – für diejenigen, die sie besuchen dürfen – und die Frage wird schlagend, was schenke ich meinen Liebsten. Bei den derzeitigen Lieferengpässen und Preissteigerungen könnte diese Entscheidung allerdings sehr schnell sehr einfach werden, wenn es heißt, sich

Getränk aus dem Sortiment genommenEdeka und Wahlkampf-Smoothies: Der verkrampfte Umgang mit der AfD

Der Umgang mit der größten Oppositionspartei im Bundestag, der AfD, ist nicht nur die politische Konkurrenz verkrampft bis zum geht nicht mehr, sondern auch in der Privatwirtschaft. Das beweisen gerade Edeka und der Smoothie-Hersteller True Fruits. Dieser Beitrag Getränk aus dem Sortiment genommen Edeka und Wahlkampf-Smoothies: Der verkrampfte Umgang mit

Lebensmittelhändler EDEKA auf „Gutmenschenwelle“: „Kein Platz für Rechts“

In Deutschland gesellt sich einmal mehr ein Großkonzern auf die Seite der „moralisch Guten“ und nimmt den heroischen „Kampf gegen Rechts“ auf, der der deutschen Bundesregierung jährlich über 1 Milliarde Euro wert ist. In einer neuen Werbekampagne hetzt der Lebensmittelhändler EDEKA nämlich gegen „Rechts“ und die AfD. „Rechts ist bei

Aufruf zum „bunter“ sein: Edeka erntet Shitstorm für Multikulti-Propaganda

Die deutsche Supermarkt-Kette Edeka hat mit ihrem diesjährigen Weihnachts-Werbespot eine Welle der Empörung ausgelöst. Die Dislike-Funktion unter dem entsprechenden YouTube-Video läuft seit Montag heiß und immer mehr User rufen zum Boykott der Märkte auf. Der Aufreger: Unter dem Slogan „Lasst uns froh und bunter sein“ wird im Spot eine deutsche