Nach brutaler Repression: Kritischer Arzt nahm sich das Leben

Der coronakritische Arzt Dr. Jens Bengen hat sich das Leben genommen. Er stellte aus Überzeugung Maskenbefreiungs-Atteste aus. In seinem YouTube-Kanal „Schwert der Wahrheit“ klärte er die Bevölkerung über die Fake-Pandemie auf. Die Verfolgung durch das Corona-Regime, die vielen helfenden Ärzten widerfährt und die Hetze der Mainstream-Medien scheinen zu viel für

Ärztliche Ethik & Corona: Dr. Schiffmann verteidigt sich gegen Behörden

Der beliebte HNO-Arzt aus dem deutschen Sinsheim steht aufgrund seiner anhaltenden Kritik an den Corona-Massnahmen schon lange im Fokus der Behörden. Er hatte angekündigt, sowohl das Vorgehen seitens der Behörden gegen seine Person als auch die jeweilige Entgegnung öffentlich zu machen. In der folgenden Stellungnahme äußert er sich ausführlich zu

„Illegale Grenzüberschreitung“: Dr. Schiffmann und Team festgenommen

Wie einem Tweet der Polizei Mecklenburgische Seenplatte zu entnehmen ist und inzwischen mehrfach bestätigt wurde, wurden die Organisatoren der Corona Info Tour Dr. Bodo Schiffmann, Rechtsanwalt Ralf Ludwig, Blogger Samuel Eckert sowie der Unternehmer Wolfgang Greulich in Polizeigewahrsam genommen und über die Landesgrenze nach Brandenburg „abgeschoben“. Dr. Schiffmann und sein

Dr. Schiffmann behauptet: Weiteres Kind wegen Maske gestorben

Sollte sich in beiden Fällen bewahrheiten, dass die Mädchen an einer CO2-Vergiftung aufgrund der Mund-Nasen-Schutzmaske starben, wird das zahllose Eltern in große Unruhe stürzen. Der HNO Arzt Dr. Bodo Schiffmann berichtete via Politikstube von diesem zweiten Todesfall. Dr. Schiffmann ist stinksauer. Das ist in seinem aktuellen Video von Samstagfrüh deutlich