Kurz vor BundestagswahlHunderte Sozialverbände rufen zum Boykott der AfD auf

Der Wahlboykottaufruf „Wir für Menschlichkeit und Vielfalt“ gegen die AfD hat hunderte weitere Unterzeichner gefunden. Neben der Diakonie rufen auch die Caritas und der Arbeiter-Samariter-Bund dazu auf, die Oppositionspartei nicht zu wählen. Dieser Beitrag Kurz vor Bundestagswahl Hunderte Sozialverbände rufen zum Boykott der AfD auf wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Diakonie-Chef ernüchtertFast zwei Drittel der Deutschen lehnen weitere Flüchtlingsaufnahme ab

Auch wenn die Flüchtlingszahlen weltweit steigen, soll Deutschland keine weiteren Migranten aufnehmen. Dieser Meinung ist eine deutliche Mehrheit der Deutschen. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie zeigt sich ernüchtert. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Diakonie-Chef ernüchtert</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Fast zwei Drittel der Deutschen lehnen weitere Flüchtlingsaufnahme ab</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Im Schatten von Corona: Ein unheiliges Geschäft mit der Menschlichkeit

Regelmäßig werden Rufe nach dem politischen Willen laut, Flüchtlingsfamilien aus Elendslagern auf den griechischen Inseln zu uns zu holen. Das ist aber kein Zeichen selbstloser Nächstenliebe – ein Bündnis aus „Zivilgesellschaft“ und kirchlichen Organisationen verdient an Masseneinwanderung kräftig mit. Kommentar von Alfons Kluibenschädl Werbung Nach dem ausbleibenden „Weihnachts-“ und „Osterwunder“,

Diakonie und Pro Asyl finden: „2015 war eine Erfolgsgeschichte“

Die Diakonie Hessen, die Organisation Pro Asyl und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz forderten unlängst in einer Erklärung ein neues Aufnahmeprogramm für Migranten. Die zahllosen Opfer importierter Migrantengewalt würden die Lage vermutlich anders einschätzen – doch laut den Organisationen sei 2015 eine „Erfolgsgeschichte“ gewesen. Man erinnere sich: 2015 war