Sozialbetrug durch Nigerianer-Bande in der Steiermark

In Graz gelang der Polizei ein Schlag gegen den organisierten Sozialbetrug. Eine nigerianische Täterbande hatte im großen Stil mit gefälschten Reisepässen gehandelt, mit deren Hilfe Sozialleistungen und in einigen Fällen auch die österreichische Staatsbürgerschaft erschlichen wurden. Dienstag früh kam es in der Steiermark zu einer großangelegten Razzia. Mehr als 70