Trauer um IS-Mörder: Sind Dschihadisten „Menschen wie wir alle“?

Für die selbsternannten Verteidiger des Humanismus galt bisher stets das richtungsweisende „Keine Toleranz der Intoleranz“. Bis vor kurzem hätte ich auch Florian Klenk zu jenen Verteidigern gezählt. Immerhin hat er sich die Menschenrechtserklärung sogar ins Twitter-Cover geheftet. Kürzlich erklärte Klenk auf jenem Twitter-Profil jedoch, dass auch dschihadistische Verbrecher wie der