Neues Totimpfstoff-PräparatRamelow fordert Zweifler zum Impfen auf

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) ruft Impfskeptiker dazu auf, sich mit dem neuen Novovax-Mittel aus den Vereinigten Staaten impfen zu lassen. Wer an den mRNA-Vakzinen zweifle, habe nun keinen Grund mehr, sich der Impfung zu verweigern. Dieser Beitrag Neues Totimpfstoff-Präparat Ramelow fordert Zweifler zum Impfen auf wurde veröffentlich auf JUNGE

Der tägliche Betrug mit COVID-Daten – Was treibt Leute wie Bodo Ramelow? Hass, Angst, Boshaftigkeit?

Eine Meldung aus Thüringen, die man als abartig bezeichnen muss: “Update vom 5. November, 10.41 Uhr: Ungeimpfte könnten in Thüringen womöglich bald nicht mehr im Krankenhaus behandelt werden. Bodo Ramelow (Linke) war an diesem Freitag zu Gast im „Morgenmagazin“ auf ARD und ZDF. Wissen die Krankenhäuser in seinem Bundesland nicht

Regierungskrise in ThüringenKandidat mit AfD-Stimmen wählen lassen: CDU empört über Werte-Union-Forderung

Nach dem überstandenen Mißtrauensvotum der AfD kann Ministerpräsident Bodo Ramelow in Thüringen weiter regieren. Die Werte-Union fordert nun, die CDU solle einen Kandidaten aufstellen und ihn auch von der AfD wählen lassen. Die CDU reagiert entrüstet. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Regierungskrise in Thüringen</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Kandidat mit AfD-Stimmen wählen lassen: CDU empört über

Regierungskrise in ThüringenMißtrauensvotum der AfD: CDU will nicht abstimmen und erntet Kritik

Nach der gescheiterten Auflösung und Neuwahl des Thüringer Landtags will die AfD Ministerpräsident Bodo Ramelow mit einem Mißtrauensvotum aus dem Amt hieven. Weil die CDU angekündigt hat, sich an der Abstimmung nicht zu beteiligen, erhält sie scharfe Kritik der anderen Parteien. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Regierungskrise in Thüringen</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Mißtrauensvotum der AfD:

Bodo RamelowDer Thüringen-Trump klebt am Amt

Daß Macht vergänglich ist, weiß auch Bodo Ramelow. Deshalb will er sie als Ministerpräsident von Thüringen so lange wie möglich auskosten. Vereinbarte Neuwahlen sind ihm dabei so egal, wie alte Tweets über Demokratie und das Festklammern an verlorene Ämter. Ein Kommentar. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Bodo Ramelow</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Der Thüringen-Trump klebt am

Regierungskrise in ThüringenAfD: Mißtrauensabstimmung gibt CDU Gelegenheit, sich zu beweisen

Die Auflösung und Neuwahl des Thüringer Landtags sind gescheitert: Die AfD hat deshalb einen Mißtrauensantrag gegen Regierungschef Bodo Ramelow gestellt. Laut ihrem Parlamentsgeschäftsführer Torben Braga ist dies für die CDU die Gelegenheit, zu beweisen, ob sie es mit dem Ende der Unterstützung von Rot-Rot-Grün ernst meine. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Regierungskrise

Höcke mit scharfer KritikKeine Neuwahl in Thüringen: CDU sieht sich nicht als Mehrheitsbeschaffer von Rot-Rot-Grün

Eigentlich sollte es im Herbst eine Neuwahl zum Thüringer Landtag geben. Doch daraus wird nichts. Linken-Fraktionschef Steffen Dittes zog seine Unterschrift auf dem Antrag zurück. Die Übergangsvereinbarung zwischen CDU und Rot-Rot-Grün läuft zur Sommerpause ab. Scharfe Worte findet AfD-Landeschef Björn Höcke. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Höcke mit scharfer Kritik</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Keine Neuwahl

Streit über CDU-KandidatRamelow vergleicht Maaßen mit Höcke

Auch eine Woche nach seinen Äußerungen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk reißt die Kritik am CDU-Bundestagskandidaten Hans-Georg Maaßen nicht ab. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) vergleicht ihn mit AfD-Landeschef Björn Höcke. Auch CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet geht auf Distanz. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Streit über CDU-Kandidat</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Ramelow vergleicht Maaßen mit Höcke</h2> wurde veröffentlich auf

Kein Lockdown-Ende in Sicht: Merkel will Deutsche bis Ostern einsperren

Schon lange mehrten sich die Gerüchte, dass das geplante Lockdown-Ende in Deutschland am 31. Jänner nicht halten würde. Teilweise wurden sogar Politiker-Stimmen laut, die überhaupt eine Entfristung der Maßnahmen forderten (Wochenblick berichtete). Immer weiter überboten sich Politiker mit scharfen Aussagen. Nun ließ Merkel den Satz fallen, dass sie noch „acht

Wirtschaftlicher Ruin: Ramelow will Shutdown mit Komplettschließung

Die bisherigen Schäden, die die wiederholten Lockdowns angerichtet haben, sind linken Politikern offensichtlich noch lange nicht genug. Thüringens Minister-Präsident Bodo Ramelow (Linke) fordert nun eine Komplettschließung: Die Wirtschaft müsse „endlich in den richtigen Lockdown gehen“, findet er.  „Wir müssen jetzt einfach einmal komplett eine Pause machen.“ Das sagt sich natürlich