Peinliche Panne: Wiener ÖVP stimmte für Aufnahme von Moria-Migranten

Die Türkisen werden in der Bundeshauptstadt nur zweieinhalb Wochen vor der wichtigen Wien-Wahl zur Lachnummer. Denn sie stimmten auf Bezirksebene für eine Route in der Einwanderungsfrage, die so ganz und gar nicht mit der Bundes-Losung übereinstimmt: Nämlich die Aufnahme von Moria-Migranten. Nun bemühen sie sich um Schadensbegrenzung, schieben es auf