Diese Wundermittel könnten die wahren „Gamechanger“ sein

Nach steigenden Impfdurchbrüchen forderte FPÖ-Parteichef Herbert Kickl zuletzt, verstärkt auf bestehende und in Entwicklung befindliche Medikamente zu setzen. Dafür wurde er vom Mainstream belächelt. In Wirklichkeit kommt gerade Ivermectin in anderen Erdteilen erfolgreich zum Einsatz. Aber auch andere „Hausmittel“ wie viruzide Sprays deuten an, dass gegen Corona wohl doch „ein

Treue Erfüllungsgehilfen der Pharmaindustrie und der Eliten

Der ehemalige Chefarzt und Bestseller-Autor Dr. Gerd Reuther geht mit den Medizinern sehr hart ins Gericht. Sehr oft ginge es ihnen nur ums Geld, an Heilung seien sie weniger interessiert. Auch jetzt in Zeiten der Pandemie sind viele von ihnen nur Erfüllungsgehilfen der Eliten. Ein Interview geführt von Elsa Mittmannsgruber

Gute Corona-Nachricht aus Israel: So gut hilft Aspirin gegen Corona-Virus!

Ein Israelisches Wissenschaftler-Team fand bei PCR-Tests heraus, dass Personen, die Aspirin in kleineren Dosen nahmen, um fast 30 Prozent weniger positiv getestet wurden. Festgestellt wurde auch, dass bei Aspirin-Beziehern eine Covid-Erkrankung zwei Tage kürzer ist und geringere Folgewirkungen hat. Die Beobachtungsstudie bezieht sich auf knapp 10.500 Personen, die Aspirin präventiv

„Da könnte man auch würfeln“: Krankenschwester rechnet mit Test & Impfung ab

Sandra K. (Name von der Redaktion geändert) ist seit mehr als zwanzig Jahren Krankenschwester aus Leidenschaft. Aktuell arbeitet sie auf der Corona-Station und sprach exklusiv mit dem Wochenblick über die dortige Situation. Im Gespräch erzählte Sie, warum die Bürger sich so an die Maßnahmen klammern und was sich aus ihrer

Wegen Corona keine Behandlung: Demenzkranker zu Hause verhungert

Die Kollateralschäden der Corona-Krisen-Hysterie nehmen zu. Immer mehr Menschen scheinen jetzt auch an den „Nebenwirkungen“ dieser – wie viele Leute meinen – künstlich hochgepuschten Pandemie zu sterben, weil man in den Krankenhäusern nur noch wie gelähmt auf das Virus starrt. Von Kurt Guggenbichler „Dieser ganze Corona-Wahnsinn muss endlich ein Ende

Corona-Betrug: Sie geben sich als Polizisten aus – dann kassieren sie ab

Über das Telefon geben sich die Täter selbst als Polizisten aus. Dann wollen sie Geld. Ihr Vorwand: Ein Angehöriger sei krank. Zunehmend machen sich auch Betrüger die Krise zu eigen. Seit der Corona-Krise haben Eigentumsdelikte wieder Konjunktur. Jetzt warnt die Wiener Polizei vor einer neuen Betrugsmasche. Werbung Sie wollen Geld: