Schock-Nachricht nach Impfung: CSU-Politiker (45) stirbt an Herzversagen

Die Augsburger Politik trauert um Markus Arnold. Der CSU-Politiker starb bereits in der Nacht auf den 11. September in seiner Wohnung. Laut Medienberichten habe er schon seit einiger Zeit an gesundheitlichen Problemen laboriert. Als Todesursache vermutet man Herz-Kreislauf-Versagen. Doch dann tauchte eine Woche nach seinem Tod der schockierende Verdacht auf:

Diagnose per App: Forscher wollen Corona-Infektion an Sprache erkennen

Kein Scherz: Im Universitätsklinikum Augsburg arbeitet man an einer App, die eine Corona-Infektion an der Stimme des Erkrankten erkennen soll.  Zunächst seien dafür Daten aus Wuhan ausgewertet worden; mittlerweile sollen auch Augsburger Datenmaterial liefern. Dafür sprechen die Probanden einen Text mit vielen Vokalen in ein Handy. Die Sprachmuster von Personen

Totgeschlagener Feuerwehrmann: Türke muss nur 4,5 Jahre in Haft

Der Fall erregte großes Aufsehen in Deutschland. Am 6. Dezember 2019 schlug ein polizeibekannter „junger Mann“, der Reisepapiere für die Türkei, den Libanon und Deutschland besitzt, einen 49-jährigen Familienvater aus nichtigem Anlass tot. Nun fällte ein Gericht in Augsburg, wo auch die Tat stattfand, das Urteil: Kompakte 4,5 Jahre Haft

Migrant prügelte Feuerwehrmann tot: Deutsche Justiz zeigt volle Milde

Am 6. Dezember prügelte in Augsburg ein Migrant, der die libanesische, die türkische und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, bei einer harmlosen Rangelei einen 49-jährigen Familienvater tot. Sechs seiner Kumpanen sahen zu. Die Justiz sah lange keinen Grund für U-Haft, höhere Instanzen setzten letztendlich alle auf freien Fuß. Deutschen Medien lässt