Angst vor Arbeitsplatzverlust – droht bald 2G?

Die Regierung macht keinen Hehl daraus: Für ungeimpfte Menschen soll das Leben unerträglich werden. In allen Bereichen werden ihnen Steine in den Weg gelegt. Das normale Gesund ist kein gültiger Gesundheitsstatus. Seit heute gilt die 3G-Regel – geimpft, genesen, getestet – am Arbeitsplatz. Kaum ist sie in Kraft ist schon

Mückstein gibt offen zu: 3G am Arbeitsplatz soll Menschen zur Impfung zwingen

Überraschend ist es nicht – und doch ist so viel Ehrlichkeit erstaunlich. Der Impf-Fanatiker im Gesundheitsministerium sprach in der ZiB2 Klartext. Nachdem die Impf-Kampagne der türkis-grünen Regierung ins Stocken geriet, schärfte man nach. Die 3G-Pflicht auf der Arbeit soll den „Impfturbo zünden“. Den Arbeitgebern will man das schmackhaft machen, indem

SPÖ wieder Steigbügelhalter: 3G-Diktatur am Arbeitsplatz ist jetzt fix

Nach einigem Hin und Her ist seit heute klar: Eine 3G-Nachweispflicht am Arbeitsplatz kommt zeitnah. Das heißt: Wer auch immer im Kontakt mit anderen Menschen – Kunden oder Kollegen – arbeitet, darf am Job nur mehr getestet, geimpft oder genesen erscheinen. Dass diese Schikane nun schon jetzt kommt und nicht

3-G am Arbeitsplatz: Wenn die Arbeit Geld kostet

Die Regierung erhöht den Druck auf Ungeimpfte – als Erfüllungsgehilfen für den indirekten Impfzwang sollen Arbeitgeber herhalten. Nun könnte der absolute Tabubruch kommen: Die 3G-Regel für den Arbeitsplatz. Ein Kommentar von Alfons Kluibenschädl Werbung Mit ernsthaften Debatten darüber ließ man sich Zeit bis nach der Wahl in Oberösterreich, um die

3G-Eskalation: Kocher will Lohn-Streichung und Zwangsurlaub für Ungeimpfte!

Seit letzter Woche beraten sowohl die Sozialpartner als auch die türkis-grüne Regierung über die Idee, eine 3G-Pflicht für den Arbeitsplatz nach italienischem Modell einzuführen. Konkret heißt dies: Nur wer doppelt geimpft, genesen oder – möglicherweise schon bald kostenpflichtig – getestet ist, darf überhaupt noch seine Familie ernähren. Damit ein solches

Total-Eskalation: Kein Gehalt für deutsche Ungeimpfte in Quarantäne

Seit einigen Tagen ist es gewiss: Mehrere deutsche Bundesländer erlauben es künftig, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern das Gehalt nicht mehr weiter auszahlen müssen, wenn dieses aufgrund einer Covid-Quarantäne ihre Arbeit nicht wahrnehmen können. Damit könnten völlig gesunde Menschen um eine Möglichkeit gebracht werden, ihre Familie zu ernähren – ein absoluter