Corona tötet den Geschmacksnerv: Drosten Playboy-„Mann des Jahres“

Smart und nicht unedel: Drosten bei irgendeiner Preisverleihung (Foto:Imago) Wer das absurde Theater dieser sogenannten „Pandemie“ noch immer todernst nimmt, der muss sich einfach die Ernsthaftigkeit vor Augen halten, die die Protagonisten dieser Krise an den Tag legen – diese kosten nämlich gerade the time of their life aus: Unternehmen

Staatslogik: Ungeimpfte terrorisieren, aber Impfstoff verknappen

Sehen wir hier einen Ungeimpften der Zukunft? (Symbolfoto:Shutterstock) Viel wird dieser Tage in den freien Medien – auch auf Ansage – über die vollständige Sinnlosigkeit der Covid-Impfpflicht geschrieben. Lassen wir die hier wieder und wieder durchexerzierten Argumente einmal beiseite, nehmen wir an, es gäbe wirklich vertretbare Gründe, sich dieser verfassungswidrigen,

Immer mehr PCR-Positive, immer weniger Erkrankungen

PCR-Mysterien im Labor (Symbolbild:Imago) Landauf, landab werden die „Impfverweigerer“ für die im November rasant steigenden Coronazahlen verantwortlich gemacht, allen voran von Journalisten (von wem auch sonst). Der Staatsfunk und die Hofberichterstatter der Mainstreammedien übten sich in „Stürmer“-Manier im Ausmachen neuer Sündenböcke, und immer läuft es auf die Ungeimpften hinaus. Die

Überfällige Hinterfragung: Zahlen, Daten und Fakten zum Bettenabbau

Reduktionsmasse Intensivbetten (Symbolbild: shutterstock) Viele Menschen sind – und dies ist auch genau so beabsichtigt – die Diskussion um Impfung, Inzidenzen, Corona und Maßnahmen vollends leid, und haben sich in ihr Schicksal gefügt. Müde und mürbe gemacht, unterdrücken sie ihr Zweifel und Widersprüche; teilweise aus Konformitätsverlangen, teilweise aus Angst, sich ins

Erste Rufe nach Isolation Ungeimpfter: Selbst Terroristen werden in Deutschland besser behandelt

Deutschland – demnächst ein Knast für Ungeimpfte? (Symbolbild:Shutterstock) Guantanamo-Phantasien eines durchgeknallten Emporkömmlings: Auch Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther wirft beim tagtäglichen „Wer bietet mehr?“, jenem populären Spiel der politischen Selbstradikalisierung, seinen Hut in den Ring – und bringt nun anstelle eines Lockdowns eine Komplettisolation von Ungeimpften ins Spiel. Konkret bedeutet die von

Letzte Hoffnung für Frankreich? Èric Zemmour will Präsident werden

Frankreichs neuer Präsidentschaftskandidat Èric Zemmour (Foto:Imago) Wann immer die äußeren Umstände einen Politikwechsel verlangen, kann dieser über die verkrusteten Strukturen einer Parteiendemokratie wie der Bundesrepublik nicht oder nicht im notwendigen Tempo herbeigeführt werden, sondern diese Strukturen erweisen sich im Gegenteil noch als selbstverstärkender Mechanismus, um die reformbedürftigen Bereiche weiter zu verfestigen.

Leopoldina Sauer: Die Vielfalt der Fakten stört die Einfalt der Prognose

Experte mit Zeigefinger (Symbolbild:Imago) Wer ist Leopoldina? Ist es eine Youtube-Influencerin? Sieht sie gut aus? Nein, Leopoldina ist eine „Nationale Akademie der Wissenschaften“. Dort versammeln sich viele kluge Köpfe. Weil das so ist, wurde auch der Ehemann von Frau Angela Merkel ein Mitglied von Leopoldina. Er heißt Herr Joachim Sauer

Lockdown 3.0: Erster Wirtschafts-Experte gibt schonmal grünes Licht

Sehr bald ist es wieder soweit… (Foto:Imago) Berauscht von den völlig neuen Möglichkeiten, die die an Grundrechtsbeugung grenzende Gefälligkeitsentscheidung des Ersten Karlsruher Senats zur Zulässigkeit der „Notbremse“-Beschlüsse eröffnet, wagen sich bereits die ersten Wirtschaftsexperten aus der Deckung, um ihre Sympathie und zugleich Befürwortung eines neuen Lockdowns für alle zu erklären.