Wassermangel & Dürre in Kalifornien: Schuld soll wieder mal der weiße Mann sein…

Im US-amerikanischen Sommerstaat Kalifornien herrscht eine historische Dürre. Besonders der Wassermangel macht den Behörden und den Einwohnern zu schaffen – und vor allem den Landwirten, denn Kalifornien, auch „Fruit-Belt“ der USA genannt, ist weltweiter Lieferant für Weintrauben, Mandeln, Avocados, Zitronen und Orangen. Aber nun ist Wasser kaum vorhanden. Wer verantwortet

Wegen Impfskepsis: 500 Dollar Impf-Prämie für US-Krankenhauspersonal

Auch in den USA bleibt der erhoffte Ansturm auf die Corona-Impfung aus. Medizinisches Personal darf sich in Amerika als erstes impfen lassen – doch die Akzeptanz des Impfstoffs hier ist gering. Ein Krankenhaus in Houston setzt nun auf finanzielle Anreize, um die Impfbereitschaft zu erhöhen.  Eine Studie zeigte jüngst, dass nur

San Francisco: Kindergeld nur für Schwarze und Pazifikinsulaner

Die afroamerikanische Bürgermeisterin von San Francisco/Kalifornien, London Breed, kündigte jetzt an, ausschließlich schwarzen Frauen und Pazifikinsulanerinnen, pro Schwangerschaftsmonat, und dann noch weitere sechs Monate lang, 1.000 US-Dollar Einkommenszuschlag zu bezahlen. Sie wolle damit Rassengerechtigkeit schaffen, denn diese Ethnien seien immer benachteiligt worden. von Kornelia Kirchweger Mehr Frühgeburten und Kindersterblichkeit Für

US-Präsidentenwahl 2020: Globalisten stehen gegen die Patrioten

Mit „Amerika zuerst“ punktete Donald Trump 2016 und wurde von den Amerikanern zum US-Präsidenten gewählt. Seine patriotische Haltung machte ihn zur Hassfigur der linken Demokraten und Globalisten. Im November wird erneut gewählt. Gewinnen die linken Demokraten, wird es „Amerika zuletzt“ heißen. von Kornelia Kirchweger Werbung Das Wahlergebnis ist auch für