Chargen unterschieden sich bei Farbe und Nebenwirkungen: BioNTech-Sahin unter Druck

Und wieder eine angebliche Verschwörungstheorie, in die Licht gebracht wird und die plötzlich wahr werden könnte: Was in den vergangenen Monaten über die Wirksamkeit der unterschiedlichen Corona-Impfstoffe bekannt wurde, geschah in der Regel häppchenweise. Und wieder könnten Corona-Impfstoff-Skeptiker einen guten Riecher gehabt haben, denn selbst die Mainstreampresse kommt nunmehr nicht

Klinik-Sprecher gibt zu: Viele „Corona-Kranke“ nicht wegen Corona im Spital

Vor wenigen Wochen wären derartige Meldungen noch als Fake-News von selbsternannten Faktencheckern abgestraft worden. Doch mittlerweile bröckelt das Corona-Narrativ der Regierung immer mehr. So berichteten kürzlich im Ö1-Morgenjournal, dass viele Patienten überhaupt nicht wegen Corona in den Krankenhäusern liegen würden. Noch immer hält die Regierung zahlreiche Maßnahmen, wie 2G im

Die Sprache des Hasses: So dreist manipuliert der Mainstream

Der Protest wächst rasant. Hunderttausende gehen mittlerweile gegen die Corona-Diktatur auf die Straße und die Regierenden zittern. Immer mehr Leute wachen auf und wollen nicht gegen ihren Willen in die Spritze getrieben werden. Damit nicht noch mehr Menschen gegen die Corona-Diktatur aktiv werden, hat die Mainstream-Presse ihren Propaganda-Apperat immer weiter

Da tobt die Antifa: Wiener Gemeinderat verurteilt Gewalt

Gerade die, die sich immer besonders tolerant geben und glauben, die moralische Überlegenheit gepachtet zu haben, gerieren sich besonders intolerant, wenn etwas nicht dem eigenem Weltbild oder Anspruch auf “Vielfalt” entspricht. Daher kommt es immer wieder zu Übergriffen der linken Schlägertruppe Antifa, die in einigen Ländern wie den USA bereits

Auf freiem Fuß: Geimpfter Welser droht Ungeimpfte zu erschießen

Die Politik der Regierung, die Gesellschaft in Geimpfte und Ungeimpfte zu spalten und letzteren die Schuld für Lockdowns und freiheitsberaubende Maßnahmen in die Schuhe zu schieben, um so von ihrem eigenen Versagen abzulenken, trägt Früchte. Es geht mittlerweile schon so weit, dass Menschen, die sich bisher gegen die Gen-Therapie entschieden

Bannmeile vor Parlament: “Das braucht es nicht bei Volksvertretern, das braucht es nur bei Volksverrätern.”

Im Zuge der heutigen Nationalratssitzung, bei der die Impfpflicht beschlossen werden soll, finden bereits seit dem Morgen zahlreiche Demonstrationen und Proteste gegen das geplante Gesetz statt. Einige wurden jedoch untersagt, so etwa eine Protestkundgebung am Albertinaplatz, wegen des “Vertoßes gegen die Bannmeile”. Diese ist zwar bei Nationalratssitzungen üblich, allerdings wird

Tschechien kippt geplante Impfpflicht: Regierung will Gesellschaft nicht spalten

Während in Österreich heute über die Impfpflicht im Nationalrat abgestimmt wird, beginnen andere Länder die Maßnahmen zu beenden. Spanien will Corona wie Grippe behandeln, Großbritannien lässt alle Maßnahmen auslaufen und in Tschechien schafft die Regierung die geplante Impfpflicht gleich wieder ab. Eigentlich sollte sie für Personen ab 60 Jahren und

Nach Anzeigen gegen Bundesvorstand der Grünen: Sind Baerbock und Habeck noch tragbar?

Lediglich ein Anfangsverdacht soll es sein. So begründet die Berliner Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen den Bundesvorstand der Grünen, darunter die Minister Baerbock und Habeck. Der Vorwurf: möglicherweise Untreue. Im Jahr 2020 hatte sich der Bundesvorstand der aktuellen Regierungspartei selbst einen “Corona-Bonus” bewilligt. Das könnte strafbar sein. Was passiert, wenn es

Impftodesdaten öffentlich: Hacker knacken die Server von Pfizer, Moderna und Co.

Hackern dürfte es gelungen sein, Daten zu den Corona-Impfstoffen der großen Pharmaunternehmen zu erbeuten. Diese sollten ja unter Verschluss gehalten werden, obwohl es wie in den USA bereits Klagen gegen die US-Arzneimittelbehörde gab, dass diese endlich offengelegt werden sollen (Wochenblick berichtet). Mit den nun offengelegten Unterlagen kann sich jeder selbst

Und plötzlich ganz neue Töne in einigen Medien

Es war schon eher eine große Überraschung, als eines der fürstlich mit Inseratengeldern alimentierten Medien des Landes plötzlich eine Kehrtwende vollzog und die von der Regierung propagierte Impfpflicht infrage stellte. So schrieb etwa Kronen-Zeitungschefredakteur Klaus Herrmann unlängst am Schluss seines Kommentars “Brief an die Leser”: “Als Gewissheit bleibt da: Bestes